04 friedhof blankenese startseite content

Martin Luther erwiderte einmal auf die Frage, wie ein Friedhof zu sein hätte, er solle „ein feiner, stiller Ort sein“…“auf den man mit Andacht gehen und dort verweilen könne“. Wir laden Sie ein, den Friedhof Blankenese als einen solchen Ort kennen zu lernen. Natürlich ist unser Friedhof vor allem für die Toten da. Sie finden hier ihre letzte Ruhestätte und werden hier dem ewigen Kreislauf von Werden und Vergehen überlassen.

Aber er ist gleichem Maße auch ein Ort für die Lebenden: ein feiner Ort mit großen, schützenden Bäumen, gepflegten Gräbern, bunten Blumen und auch ganz naturbelassenen Bereichen, ein Ort, an dem man Geborgenheit und Trost finden kann.

Ein stiller Ort, der in unserer hektischen Zeit zum Verweilen einlädt, an dem man mitten in der Stadt der Natur, der Schöpfung nahe sein und wo man in Ruhe über Zeit und Ewigkeit nachdenken kann.

 

 Ab sofort ist das Wasser auf dem Friedhof abgestellt.

Aktuelle Corona-Maßnahmen

Bis auf weiteres gelten folgende Maßnahmen:

Trauergesellschaften in der Kapelle und am Grab dürfen eine Personenanzahl von 30 Personen nicht überschreiten.

In der Kapelle und am Grab gelten die Abstandsregeln und das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.

Termine 2021

 

04.12.2021       Musikalischer Nachmittag                   15.00 Uhr   Friedhofskapelle

24.12.2021       Lichterandacht zum Heiligabend      15.00 Uhr   Friedhofskapelle

 

Lichterandacht zum Heiligabend

Nach der coronabedingten Pause im letzten Jahr, freuen wir uns, in diesem Jahr wieder eine Andacht zu Heilig Abend in der Friedhofskapelle feiern zu können.

Die Kapelle ist zur Zeit nur für 30 Personen zugelassen - mit Maske und Abstand -, deshalb bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. (Tel. 040-872761 oder info@friedhof-blankenese.de)

Wer keinen Platz mehr in der Kapelle gefunden hat, ist herzlich eingeladen, im Anschluss an die Andacht mit uns gemeinsam und mit brennenden Lichtern zum Begräbniswald zu wandern. Dort werden wir Weihnachtslieder singen und uns den Segen Gottes zusprechen lassen.