header friedhof

Menschen

Für viele Trauernde ist der Friedhof oft für lange Zeit der Ort, an dem sie sich am meisten aufhalten. Unser Anliegen ist es daher, diesen Ort so zu gestalteten, dass er die Trauernden anspricht, dass sie ihre Umgebung mit allen Sinnen wieder wahrnehmen können. Viele brauchen diesen Ort, um mit dem Tod der vorweg Gegangenen zurecht zu kommen, um selber wieder ins Leben zurück zu finden.

Ein Ort zum Verweilen

Der Friedhof Blankenese spricht aber nicht nur die Trauernden an. Da der Friedhof inmitten eines Wohngebietes liegt, nutzen viele Menschen ihn als Rückzugsmöglichkeit aus der alltäglichen Hektik, zum Spazierengehen oder zum Verweilen auf einer der vielen Bänke. Der schön gestaltete Eingangsbereich mit fließendem Wasser, bunten Blumen und vielen Sitzmöglichkeiten ist auch ein guter Ort, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Mit der Öffnung des Friedhofes zu den umliegenden Gemeinden hin, kommen auch ganz junge Menschen zu. Konfirmanden- und Kindergartengruppen besuchen Führungen, um sich mit dem Ort als solchem und dem Thema Tod und Trauer auseinander zu setzen. In Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen werden Projekte mit und für Kinder auf dem Friedhof entwickelt, um diesen schon früh die Scheu vor dem Ort als solchen zu nehmen.